Die Lagen des Languedoc setzt Catherine Delaunay mit einer neuen Cuvée in Szene, die sich zu den anderen Parzellenweinen („Sélection parcellaire“) gesellt. 

Wozu in die Weite schweifen? Das Gute liegt so nah !  

Nur einige Meter von der südlich von Carcassonne in Monze gelegenen Weinkellerei der Les-Jamelles-Weine ist Catherine Delaunay auf eine kleine Parzelle mit etwa 50 Jahre alten Rebstöcken in einer nicht ganz südlichen Hanglage gestoßen, bei denen die Kelchschnittmethode Anwendung findet. Diese Parzelle heisst La Lauze du Moulin. 

Beim ersten Jahrgangswein handelt es sich um einen in Weiß vinifizierten Grenache Gris, der sich durch eine unglaubliche Finesse, Lebhaftigkeit und Länge am Gaumen auszeichnet.

 

Wissen Sie daß… ? die in Weiß vinifizierte Rebsorte Grenache Gris ist selten im Languedoc! Nur 61 Hl, d.h. 8 000 Flaschen wurden während der 2017 Kampagne labellisiert.

ÜBERPRÜFUNG IHRES ALTERS

Indem Sie auf EINTRETEN klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um gemäß den in Ihrem Land gültigen Gesetzen Alkohol zu kaufen und zu konsumieren.